Adressen von Computern im Internet

Jeder Computer, der mit anderen Computern im Internet Daten austauschen will, braucht eine eindeutige Adresse. Diese Adresse ist eine weltweit eindeutige Nummer und sieht z.B. folgendermaßen aus:

120.76.75.100

Im Internet werden die Informationen in kleinen Paketen transportiert, die immer die Adressen von Absender und Adressat enthalten. Die Absenderadresse ist notwendig, damit der adressierte Computer weiß, wo er seine Antwort hinsenden muss.

Ein Lauscher braucht nur alle vorbeikommenden Pakete einer bestimmten Adresse zu sammeln, und kann so die Kommunikationsbeziehungen und auch die Kommunikationsinhalte dieses Nutzers rekonstruieren.
Zudem enthält jedes Paket eine sogenannte "Sequenznummer", so dass der Empfänger, und eben auch der Lauscher die in den Paketen gespeicherten Teile des Datenstroms wieder richtig zusammensetzen kann.

Verbindung zum Internet über Telefon

Die Computer der meisten Internetnutzer - i.d.R. alle diejenigen, die sich von zu Hause per Telefon, ISDN oder DSL mit dem Internet verbinden - erhalten vom Internet-Zugangsprovider dynamisch eine IP-Adresse zugeteilt. Dies bedeutet, dass der Nutzer bei jeder Einwahl ins Internet zufällig eine IP-Adresse aus dem Vorrat des Providers für diese eine Sitzung zugeteilt bekommt. Bei der nächsten Einwahl erhält der Nutzer mit hoher Wahrscheinlichkeit eine andere IP-Adresse.

Insofern kann ein Lauscher und auch der jeweilige Webserver nur anhand der IP-Adresse den Nutzer normalerweise nicht eindeutig identifizieren. Jedoch kennt und speichert der Zugangsprovider die Zuordnung zwischen Nutzer bzw. Telefonnummer und der in einem Zeitraum vergebene IP-Adresse. Arbeitet nun der Zugangsprovider und der Webserver zusammen, ist eine Identifizierung möglich. Dies geschieht beispielsweise im Falle einer Strafverfolgung.

Der Zugangsprovider kann in jedem Fall den Nutzer beobachten - er verfügt sowohl über identifizierende Merkmale (z.B. die Telefonnummer) als auch über alle übertragenen Daten.

zurück

 

Download

Stabile Version
00.19.001


Beta-Version
00.19.017


InfoService

Status der verfügbaren AN.ON-Dienste und Informationen über diese.


Aktuell / News

Einschränkungen bei den Dresden (JAP) Anonymiserungsservern
Nach reiflicher Überlegung haben wir uns entschlossen, die Downloadmöglichkeiten über die Dresden (JAP) Mixe etwas zu beschränken, um eine fairere Nutzung der knappen Ressourcen unserer Server für alle Nutzer zu ermöglichen, die einfach "normal" im Web surfen wollen. mehr...

 
---